Tierphysio Langenfeld

Rosi Lammertz

Die tierphysiotherapeutische Praxis

Die Physiotherapie bietet neben der klassischen Entspannungsmassage vielfältige Behandlungsmöglichkeiten für Ihren Vierbeiner. Was in der Humanmedizin schon seit langem praktiziert wird, findet nun auch Zugang in die Veterinärmedizin. Beispielhaft kann hier die Rehabilitation nach Operationen am Bewegungsapparat (Kreuzband, Bandscheiben, Frakturen etc.) genannt werden. Dabei können Folgeerkrankungen verhindert bzw. gemindert werden.

Typischen, zum Teil auch rassebedingten Erkrankungen (z.B. HD/ED) kann durch die Tierphysiotherapie hervorragend vorgebeugt werden. Auch bereits bestehende Erkrankungen wie Arthrosen, altersbedingte Bewegungseinschränkungen, Kreislaufprobleme, Knieverletzungen oder Lähmungen nach Bandscheibenvorfällen können durch gezielte Physiotherapie eine spürbare Linderung bzw. Erleichterung für den Patieten bringen.

 

Unsere Praxisräume

Wir wollen, dass Sie und vor allem Ihre Fellnasen sich bei uns wohl fühlen!
Denn eine entspannte Grundhaltung ist eine wichtige Voraussetzung für eine erfolgreiche Behandlung.


* Fotos u.A. by Antje Hachmann